Tipps für den Erhalt der Bräune:

Damit zumindest auf der Haut der Sommer noch etwas länger erhalten bleibt, ist die richtige Pflege ein absolutes Muss. Diese kleinen Tipps und Tricks sollen dir helfen deine Bräune zu erhalten.

  1. Peeling: Ein Peeling, um die Bräune zu erhalten? Klingt im ersten Moment widersprüchlich hilft aber! Denn abgestorbene Hautschüppchen, die sich auf der Hautoberfläche anlagern, lassen den braunen Sommerteint schnell fleckig aussehen. Einfach ein möglichst sanftes, feinkörniges Peeling unter der Dusche anwenden. Dadurch wird deine Haut wieder weich, geschmeidig und zusätzlich erscheint sie brauner.
  2. Die richtigen Pflegestoffe: Ganz wichtig ist Feuchtigkeit! Denn nichts hilft besser die Bräune zu erhalten als die Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit zu versorgen. Deine Haut erneuert sich alle 28 Tage, dadurch wird die oberste Hautschicht abgetragen und die Bräune geht mehr und mehr verloren. Durch vermehrtes Eincremen wird der Erneuerungsprozess verlangsamt. Besonders geeignet sind hierfür Pflegeprodukte mit Aloe Vera, Urea oder Glyzerin. Denn sie sind die idealen Feuchtigkeitsbooster.
  3. Kein Chlor! Nach dem Sommerurlaub solltest du mit deiner gebräunten Haut erst mal Chlor vermeiden. Denn das trocknet deine Haut aus und schadet deiner Bräune. Der Schutzmantel der Haut sollte jetzt, so gut es geht, geschont werden. Am besten mit Hilfe von milden Pflegeprodukten. Ideal sind auch Produkte, die nachfetten wie Duschöle oder spezielle In-Dusch-Bodylotions.
  4. Die Pflege von innen: Nicht nur von außen sollte die Haut gepflegt werden, auch von innen. Trinken, trinken, trinken! Das ist jetzt besonders wichtig. Am besten stilles Mineralwasser oder ungesüßten Tee. Das versorgt den Körper von innen mit Feuchtigkeit und polstert die Haut auf. Es ist also gar nicht so schwer die Bräune zu erhalten. So bleibt der Sommer noch ein wenig länger auf deiner Haut!