How to: Feuchtigkeitscreme selber machen

Die Feuchtigkeitscreme mit Wildrosenöl und Aloe Vera lässt sich relativ einfach selber machen und ist besonders für trockene bis normale Haut geeignet. Bei der Herstellung bitte unbedingt auf die Sauberkeit achten, damit sich keine Keime in den Tiegelchen schleichen können! Im Kühlschrank aufbewahrt ist die selbstgemachte Feuchtigkeitscreme circa eine Woche haltbar.

Benötigt werden:

  • 2 Teelöffel Lamecreme
  • 5 Teelöffel Jojobaöl
  • 2 Teelöffel Cupuaçubutter (oder Sheabutter)
  • 3 Teelöffel Arganöl
  • 55 ml Rosenwasser
  • 1 Teelöffel Aloe Vera Gel 10-fach
  • 6 Tropfen Biokons

Und so gehts:

  1. Erhitze das Jojobaöl, die Cupuaçubutter und die Lamecreme in einem Wasserbad. Lasse die Zutaten unter ständigem Rühren schmelzen.
  2. Ist alles flüssig, kannst du das Gemisch erstmal beiseite stellen und leicht abkühlen lassen.
  3. Erhitze währenddessen das Rosenwasser in einem zweiten Wasserbad (nicht kochen!).
  4. Nehme anschließend den Topf von der Kochstelle und gebe das Ölgemisch hinzu. Wichtig: umrühren nicht vergessen!
  5. Hat sich alles miteinander zu einer Creme vermischt, auf circa 30 Grad abkühlen lassen.
  6. Jetzt mische das Aloe Vera Gel und Arganöl unter die Creme.
  7. Am Ende noch die paar Tropfen Biokons dazugeben und alles in einen kleinen Tiegel umfüllen. Jetzt kurz in den Kühlschrank damit. Dadurch erhält die Creme ihre geschmeidige Konsistenz. Fertig ist deine selbstgemachte Feuchtigkeitscreme!