Kalorienarme Rezepte – lass dich inspirieren

  1. Der perfekte Start in den Tag gelingt nur mit einem ausgewogenen Frühstück. Hier kannst du beispielsweise zwischen 2 Varianten wählen: Himbeermüsli oder Vollkorn-Avocado-Brot. Für das Müsli benötigst du 200 Gramm Himbeeren, 100 Gramm Haferflocken, Mandeln je nach Geschmack, 250 Gramm Soja- oder Naturjoghurt und einen Teelöffel Chia Samen. Die Himbeeren gründlich waschen und mit den Haferflocken und den Mandeln vermengen. Anschließend den Joghurt unterheben und das Ganze mit Chia Samen garnieren. Fertig ist ein leckeres Powermüsli. Das Vollkorn-Avocado-Brot ist super schnell gemacht. Einfach eine Scheibe Vollkorn- oder Eiweißbrot mit einer halben, in Scheiben geschnittenen, Avocado belegen. Mit Pfeffer und Salz würzen und genießen.
  2. Ein tolles kalorienarmes Rezept für ein ausgewogenes und gesundes Mittagessen: Hähnchen-Zucchini-Pasta: Du benötigst für eine Portion: 60 Gramm Hähnchenbrustfilet, 125 Gramm Zucchini, eine halbe Zwiebel, 70 Gramm Nudeln, etwas Öl, Salz, Pfeffer, einen Teelöffel Schmand und einen Esslöffel Zitronensaft. Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Die Zucchini und die Zwiebel würfeln. Die Nudeln im Salzwasser für circa zehn Minuten kochen. In der Zwischenzeit das Fleisch in einer heißen Pfanne mit Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Hähnchenbrustfilet fast gar ist, die Zucchini und die Zwiebel hinzufügen. Auch diese leicht anbraten. Nun 75 ml vom Nudelwasser in die Pfanne geben und mit geschlossenem Deckel für circa fünf Minuten köcheln lassen. Die Nudeln abgießen. Zum Schluss die Fleisch-Zucchini-Zwiebel-Pfanne mit einem Teelöffel Schmand und einem Esslöffel Zitronensaft verfeinern. Guten Appetit!
  3. Ein Dessert darf natürlich auch nicht fehlen: Mango-Cashew-Mousse. Du benötigst eine Mango, circa 40 Gramm Cashews und 2 Datteln. Die Mango waschen, schälen und das Fruchtfleisch entfernen. Anschließend das Mangofleisch mit den Cashews und den Datteln, diese bitte vorher unbedingt entsteinen, in einen Standmixer geben. Alles mixen, bis eine cremige Masse entsteht. In eine kleine Schale füllen und für etwas 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank. Lecker!