Fischrezept ohne Kohlenhydrate

Der Pangasiusfisch ist einer der magersten kalorienärmsten Fische und eignet sich hervorragend für leckere Rezepte ohne Kohlenhydrate. Die Ei-Parmesan-Panade, die Pinienkerne, der Mangold und ein Schuss Kokosmilch geben dem eiweißreichen Fisch eine exotische Note.

Für zwei Portionen brauchst Du:

  • 500 g Pangasiusfilet
  • 500 g frischer Mangold
  • 40 g Pinienkerne
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Ei
  • 50 g Parmesan
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Olivenöl oder Leinsamenöl, Salz und Pfeffer
  • Gemüsebrühe
  • Zitrone oder Limone

So einfach geht’s:

  1. Parmesan reiben. Das Ei aufschlagen und mit dem Parmesan verrühren. Das Pangasiusfilet darin wenden. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Etwas Öl in eine Pfanne geben und den Fisch von jeder Seite zwei Minuten anbraten, bis die Ei-Parmesan-Panade goldbraun ist.
  3. Das Pangasiusfilet in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen.
  4. Den Mangold waschen. Zwiebeln und Knoblauch schneiden und in etwas Öl andünsten. Den Mangold in die Pfanne geben, sobald die Zwiebeln glasig geworden sind. 5.Nach etwa fünf Minuten den Mangold mit einem Schuss Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Weitere fünf Minuten köcheln lassen.
  5. Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  6. Das Pangasiusfilet aus dem Ofen nehmen und auf dem Kokosmilch-Mangold anrichten. Pinienkerne und geriebene Zitronenschale für den frischen Geschmack darüber geben.

Selber Kochen ist die spaßigste Art und Weise, einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Und dieses leckere Gericht ist das beste Beispiel dafür, dass Rezepte auch ohne Kohlenhydrate auskommen und satt machen!