Diese Lebensmittel helfen Haut und Haaren von außen

Obst und Gemüse in Smoothies stärken dich von innen heraus. Die Lebensmittel in den selbstgemachten Smoothies können deine Haut und Haare aber auch von außen mit Vitaminen und Kraft versorgen. Greife auf Produkte zurück wie beispielsweise ein Shampoo mit Leinsamen-Öl und Acai-Beeren, denn das bewahrt Farbintensität und Glanz. Oder benutze ein Haarshampoo mit Grapefruit, das dein Haar von der Wurzel aufwärts stärkt und ihm Kraft verleiht.

Auch der Granatapfel ist ein Zusatzprodukt, das deinen Körper nicht nur in Smoothies von innen stärkt, sondern auch in Shampoos und Gesichtscreme verwendet wird, da diese Frucht Feuchtigkeit spendet und für seine Anti-Aging-Eigenschaften bekannt ist.


Ein Smoothie für jede Situation

Mit diesen Smoothies zum Selbermachen, bewahrst du nicht nur einen kühlen Kopf, sondern tust deinem Körper auch etwas Gutes. Dein selbstgemachter Smoothie unterstützt dich dabei je nach Laune und Situation.

Guten Morgen-Smoothie: Mixe eine Banane mit 300ml Mandel- oder Sojamilch und einem doppelten Espresso. Dieser Smoothie bringt einen guten und wachen Start in den Tag.

Komm mal runter-Smoothie: Um Stress zu bekämpfen, brauchst du Energie. Vitamin C und Magnesium bringen dir die nötige Kraft. Mach dir einen Smoothie selber aus einer Banane, einem Apfel und 250ml Mandelmilch. So kann die Mittagspause für eine gesunde Auszeit genutzt werden.

Der Sommer-Smoothie: 150g Naturjoghurt, 100g Beeren nach Wahl und etwas Honig bringen dir Frische und Leichtigkeit. Dieser selbstgemachte Smoothie ist perfekt für einen heißen Tag. Stopp den Hunger-Smoothie: Mit einer Birne, einer Banane, 200ml Hafermilch und einer Kiwi ist der kleine Hunger schnell weggetrunken. Smoothies sollten jedoch nicht als Nahrungsersatz, lediglich als Zusatz verwendet werden.